2005-11-04: SEMANTICS 2005: Internationale Konferenz über die Zukunft des Internets in Wien

23.-25. November 2005, TechGate, Wien

Wien (OTS) – Utopie und Gegenwart intelligenter semantischer
Systeme, ob im Web oder in betrieblichen IT-Landschaften, für neue
Geschäftsmodelle oder den privaten User, sind Themen der dreitägigen
SEMANTICS 2005 in Wien. Hochrangige europäische Vertreter aus
Wirtschaft und Wissenschaft (Google, W3C, SAP, Telenor, British
Telecom u.a.) diskutieren über den Stand von Forschung und
Entwicklung sowie über Erfahrungswerte aus dem Einsatz semantischer
Systeme.

[…]

Industry Workshops und 2. Österreichisches Symposium zu Digital
Content Engineering

Am 24.11.2005 werden in zwei Paralleltracks konkrete Semantic
Systems Anwendungen vorgestellt. Track A präsentiert den Status Quo
von Semantic Web Services für Telekommunikation, Internet Provider,
Finanzdienstleister und eGovernment unter besonderer Berücksichtigung
der Ontologie- und Anwendungsmodellierung. Internationale Sprecher
von namhaften Firmen wie Cisco, British Telecom und Telenor
präsentieren Potential und Anwendungsmöglichkeiten von Semantic Web
Services und der dynamischen Komposition von Services.

Im Track B lädt das österreichische Kompetenzzentrum für Neue
Medien, Salzburg NewMediaLab
, zum „2. Österreichischen Symposium
Digital Content Engineering“, das sich mit dem Thema „Semantic
Content Engineering“ beschäftigt, ein. Es werden Konzepte und
Lösungen vorstellt, wie die digitalen Inhalte der Zukunft mit
„Bedeutung“ angereichert werden und welchen Nutzen die Anwender davon
haben. Im Mittelpunkt stehen neue Methoden der dynamischen Content
Modellierung für inhalts- und wissensintensive Prozesse.

[…]

Österreich und die Semantic Systems Forschung
Österreich nimmt in der internationalen Semantic Systems Forschung
einen Spitzenplatz ein. Institutionen wie das Digital Enterprise
Research Institute der Universität Innsbruck , das Know Center der
Technischen Universität Graz und die Salzburg Research
Forschungsgesellschaft
setzen maßgebende Impulse in der
internationalen Semantic Systems Entwicklung. Ein
Alleinstellungsmerkmal bildet auch das
Informationstechnologie-Programm FIT-IT – eine Initiative des BMVIT
-, welches gezielt kooperative Projekte von Industrie und
Wissenschaft fördert und aufkeimende Märkte frühzeitig für
österreichische Unternehmen nutzbar macht.

[…]

Quelle: APA OTS Online