2014-07-30: Salzburg Research Forschungsgesellschaft m.b.H.

Quelle: Wiener Zeitung