2004-02-06: NewMediaLab

Das Salzburger Kompetenzzentrum NewMediaLab […] hat dieser Tage seine Pläne für die Zukunft im Rahmen einer Pressekonferenz vorgestellt. Inhaltlich geht es beim NewMediaLab um die Verwaltung und Verwertung von digitalen Daten und dem darin enthaltenen Wissen. Der Computer soll Inhalte interpretieren können und nicht nur der davor sitzende Mensch. So erkennt ein Fernsehzuschauer anhand der gezeigten Bilder wesentlich leichter, dass es sich um einen Bericht aus der Stadt Salzburg handelt. Ein Computerprogramm auf der Suche nach kulturellen Beiträgen hat es da wesentlich schwerer. Automatischen Sprecher-, Sprach- und Bilderkennung können dem Computer jedoch dabei helfen, den Inhalt zu „verstehen“. „Flexible Lösungen zur Aufbereitung, Strukturierung und Präsentation von digitalen Inhalten sind von Nöten. Hier setzt das neue industrielle Kompetenzzentrum für Neue Medien an,“ erläutert Siegfried Reich, wissenschaftlicher Leiter des Kompetenzzentrums Salzburg NewMediaLab. (vdk)

Quelle: APA-Journal Forschung