2004-01-23: Kompetenzgewinn im Netzwerk

[…]

Kompetenzzentren für E-Tourismus

Ebenfalls in den Startlöchern steht das Kompetenznetzwerk für E-Tourismus, das von Tirol, Salzburg und Niederösterreich initiiert wurde. Vor allem den kleinen und mittleren Tourismusbetrieben soll damit Hilfe im Umgang mit den neuen Technologien angeboten werden.

Die Schwerpunkte der Arbeit würden in der Verbesserung von Kundenbindungssystemen und in der Entwicklung von mobilen Technologien liegen, schildert Manuela Plößnig, die Projektleiterin in der Landesforschungsgesellschaft Salzburg Research. Ein Zukunftsszenario sei etwa die Entwicklung eines elektronischen Reiseführers, der bei der Zimmerbuchung genauso behilflich sei wie bei der Auswahl des Abendprogramms oder bei der Suche der günstigsten Reisestrecken.

In Salzburg ist die Salzburg Research Forschungsgesellschaft mit dem Projekt federführend, in Tirol ist die Zukunftsstiftung Tirol Partner mit ihrem ECCA. […]

Quelle: APA Journal Forschung