2012-10-31: 2,8 Millionen für Forschung

Quelle: Südostbayerische Rundschau