Wir suchen: Researcher mit Schwerpunkt Projektkoordination (w/d/m)

Dieses Stellenangebot ist bereits vergeben.

Sie sind Expertin/Experte auf diesem Gebiet? Wir freuen uns auf Ihre Initiativ-Bewerbung!
Details dazu sowie aktuelle Job-Angebote finden Sie hier.

Zur langfristigen Verstärkung suchen wir ab sofort in Voll- oder Teilzeit einen

Researcher mit Schwerpunkt Projektkoordination (w/d/m)

Ausschreibung als PDF

Erforsche intelligente Mobilitätssysteme der Zukunft

Menschen und Dinge sind in Bewegung. Das Verständnis, welche Bewegung wo und wie stattfindet, ist zentrale Voraussetzung für Innovationen in der Personen- und Gütermobilität genauso wie in der Entwicklung von Sport- und Fitnessprodukten. Die Mobilität von morgen wird durch die Digitalisierung grundlegend geprägt sein. Automatisierte Mobilität, Mobility-as-a-Service (MaaS), C-ITS, etc. werden dabei eine tragende Rolle spielen. Wir sind erfahrener Koordinator und Partner in (inter)nationalen Projekten und erforschen, analysieren und erproben Methoden, Technologien und Modelle einer vernetzten, intelligenten und automatisierten Mobilitätswelt.

Aufgabengebiet

  • Inhaltliche Koordination bzw. Leitung von (inter)nationalen Forschungsprojekten
  • Ausbau der (inter)nationalen Vernetzung von Wirtschaft & Forschung
  • (inter)nationale Reisetätigkeit im Rahmen der ­Forschungsprojekte
  • Unterstützung bei Konzeption und Beantragung ­von Förderprojekten
  • Wissenschaftliche Tätigkeiten & Präsentationen der Ergebnisse in DE/EN

Qualifikationen

  • Abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches oder technisches Studium (Master, Diplom – FH, UNI, TU) mit Fokus auf Verkehr & Mobilität/(Geo)Informatik/Smart Cities oder ähnlichen Fachgebieten
  • Erfahrungen in der Beantragung und/oder Leitung von (inter)nationalen Forschungsprojekten von Vorteil
  • Erfahrungen mit intelligenten Mobilitätssystemen von Vorteil
  • Sehr gute Kommunikationskompetenzen in Deutsch/Englisch

Das Jahresentgelt beträgt Vollzeit bei einer 38,5 Std./Woche mindestens EUR 42.742 brutto gemäß Forschungskollektivvertrag in der Stufe E1 mit der Möglichkeit zur Überzahlung. Die tatsächliche Einstufung erfolgt nach der jeweiligen Qualifikation und Erfahrung.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte mit der Kennung [MOWI-PRO] an:

jobs@salzburgresearch.at

Wir freuen uns auf Sie!